Trainz & Sound …

Wenn Sie eine sogenannte ‚OnBoard‘-Soundkarte – soll heißen, Sie haben keine zusätzlich gesteckte, egal ob in einem Slot auf der Rechner-Platine oder an einem USB-Port – nutzen, sind nicht nur in Trainz/PTP2, oft Ton-Ausfall-Erscheinungen wahrnehmbar.

Der Grund liegt bei einer solchen OnBoard-Soundkarte darin, dass bei jeder Sound-Ausgabe – in Trainz oft mehrere gleichzeitig – die entsprechenden Daten vom Prozessor des Rechners gehandhabt, berechnet und dann erst weiter geleitet werden müssen,

Liegt aber eine aktive, also eine wirkliche Soundkarte vor, werden alle Ton-Ausgaben von ihr berechnet und der Rechner-Prozessor, kann sich – also vom Ton völlig unberührt – um all die anderen erforderlichen Dinge kümmern.

Die ganze Sache hängt selbstverständlich auch von der Gesamt-Leistung, der (Fein-) Abstimmung und der Konfiguration des Computer-Systems – also aller Hardware-, Betriebssystem-, (aktuellen) Treiber- und Software-Komponenten – ab.

Abschließend noch ein kleiner Tipp…

Kontrollieren Sie die Lautsprecher-Konfiguration.

Stellen Sie dort sicher, dass Ihre wirklich vorhandene Lautsprecher-Anzahl, Ihrer Windows-Sound-Konfiguration auch bekannt ist.