Wenn nicht mehr geht, was mal ging

Sie starten eine Aufgabe, um sie zu bearbeiten oder sie zu fahren.

Etwas ist jetzt aber anders als das letzte Mal oder es funktioniert irgendwie nicht (richtig).
Strecken-Aufgaben verhalten sich also pötzlich anders, was tun?

Die Ursache dafür, ist sicher eine fertige, entweder manuelle oder automatische Objekt-Datenbank-Reparatur.
Eine solche Reparatur, ist beispielsweise notwendig, wenn vor dem wirklichen beenden einer Trainz-Komponente, wie etwa der ContentManager oder Trainz selbst, der Rechner herunter gefahren wird.
Um dies zukünftig zu vermeiden, gehen Sie folgendermaßen vor…

weiter lesen


Texturen für Trainz-Objekte

Erlaubte Bild-Formate für Texturen…

Content Creatoren (CCs, Objekt-Ersteller) für Trainz, texturieren Ihren Content (Assets, Objekte) mit Bild-Dateien.
Die empfohlenen Grafik-Formate sind…

  • TGA ― 24 Bit Farbtiefe
    Für das allgemeine äußere Erscheinungsbild des Objekts.
  • TGA ― 32 Bit Farbtiefe
    Für das allgemeine äußere Erscheinungsbild des Objekts, mit integriertem Alpha-Kanal.
    Seit TS2009, ausschließlich für Normal-(Bump-)Map-Texturen, mit denen auf ebener Fläche, 3D-Struktur-Effekte optisch simuliert werden.
    Der hier zu integrierende Graustufen-Alpha-Kanal, steuert die Helligkeit beziehungsweise das Glanz-Verhalten der Strukturen. weiter lesen

Performance-Killer: Bodentexturen?

Bemerken Sie in Trainz – ab TS2009 – Ruckeln, starkes Ruckeln oder gar Abstürze beim befahren bestimmter Strecken-Abschnitte, obwohl die Objekt-Bebauung´s-Dichte nicht sonderlich hoch ist?
Bemerken Sie ‚Brems-Effekte‘, starke ‚Brems-Effekte‘ oder gar Abstürze im Editor-Modul – ab TS2009 – wenn Sie eilig über die Strecke ‚huschen‘, obwohl die Objekt-Bebauung´s-Dichte nicht sonderlich hoch ist?

weiter lesen